Gourmet Girls-Dinner bei einem alten Bekannten. Oder auch: Aus Cookies wird Crackers.

Auf dieses Gourmet Girls-Dinner haben wir uns ganz besondern gefreut!

In den ehrwürdigen Hallen des ehemaligen Clubs „Cookies“ haben wir mit den Mädels schon die eine oder andere Nacht durchgefeiert und als wir gehört haben, dass in der alten Cookies Location ein neues Restaurant eröffnet hat, war klar, dass wir uns das nicht entgehen lassen dürfen.

IMG_0045
Wie immer wenn Cookie seinen Laden umbaut, kann man gespannt sein, was er sich dieses Mal wieder mit seinem Team hat einfallen lassen, um die Location neu zu interpretieren.

Ein erstes Highlight liefert die offene Küche in hellgrünen Kacheln, die man durchqueren muss, um zu seinem Tisch zu kommen. Das man somit zur Begrüßung gleich von den Köchen willkommen geheißen wird, ist ein positiver Nebeneffekt – und man kann schon mal schmulen, was später so auf den Tisch kommt.

Anschließend betritt man den großen Raum, in dem früher getanzt und gefeiert wurde. Alles ist dunkel gehalten, die Wände schwarz und grau gestrichen, kombiniert mit kupferfarbenen Downlights und in Petrol gehaltenen Polstermöbeln. Die alten quadratischen Kronleuchter, die früher über der Bar oder wahlweise dem Dancefloor thronten, sind natürlich auch wieder dabei. Tolle Kombination – we like!

IMG_0044

IMG_0051
Das Crackers-Team hat uns ein besonderes Menü zusammengestellt – Danke an der Stelle noch mal an Chefkoch Stephan. Doch bevor wir die Vorspeise geniessen durfte, wurden wir mit einem leckeren Aperitif aus Prosecco und Roter Beete begrüßt.

IMG_0043

IMG_0048
Zum Auftakt gab es herrliche frisch gebackene Buchteln mit gesalzener Butter. Wir waren uns einig, dass das die besten Buchteln waren, die wir bis jetzt gegessen hatten. Die sollte man sich hier keinesfalls entgehen lassen! Nachdem wir gehört haben, dass die leckeren Gebäckstücke jeden Abend um 18 Uhr in den Ofen geschoben werden, haben wir kurz überlegt, ob man es irgendwie einrichten könnte, sich nach dem Büro täglich auf ein Buchtel-Abendbrot im Crackers zu treffen… Die Verhandlungen zur Buchtel-Flat mit dem Crackers laufen noch.

IMG_0034Zur Vorspeise gab es Artischoken mit dreierlei Dip aus Aioli, Limonen-Vinaigrette und Salsa Verde. Perfekt für eine große Mädelsrunde, denn jeder hat was zu knabbern und zu dippen, aber man wird keinesfalls zu satt bevor es an den Hauptgang geht. Dazu noch ein kleines Stück warme Butterbuchtel – perfekt!

IMG_0036
Zum Hauptgang konnten wir uns zwischen Rinderfilet im Pfeffersud und einem Quinoa-Burger mit Brioche und Steinpilzmayo entscheiden.

Begleitet wurde Beides von Pommes, geschmolzene Tomaten und grünen Bohnen mit Basilikum & Mandel.

Das Fleisch war einfach ein Gedicht. Sobald das gute Stück auf den Tisch kam verstummten an unserer langen Tafel für kurze Zeit alle Gespräche und machten Platz für leises Schmatzen und ein paar „Mmmmh“ oder „Boah wie lecker“. Der Quinoa-Burger wurde von den Vegetariern auch gefeiert und sah so gut aus, dass man fast Futterneidisch werden konnte – aber nur lange bis man sich wieder ein Stück zartes Filet in den Mund geschoben hat.

Die Beilagen sahen unscheinbarer aus, als sie es waren und passten perfekt dazu.

IMG_0035

IMG_0037

IMG_0040
Einfach nur lecker!

 
Das Ganze wurde dann mit einem fantastischen Dessert-Mix aus einem Schokobrownie mit Buttermilch-Dip, Zitronensorbet in Wodka und einem Avocado-Kakao-Mix mit Vanilleschaum vollendet.

IMG_0039

IMG_0041
Alle 12 Gourmet Girls haben das Menü und den Abend genossen! Sowohl das Ambiente als auch die Qualität der einzelnen Gänge war einfach toll.

Und das Besondere bzw. die besonderen i-Tüpfelchen des Abends dürfen wir natürlich nicht vergessen zu erwähnen – Philipp und Christian! Die Beiden haben sich rührend um uns gekümmert und haben auch nicht den Gang in den Keller gescheut, um für uns nach einer kleinen Weinverkostung noch einen Special-Wein hervorzuzaubern.

IMG_0038

IMG_0042
Unser Fazit: Wer einen tollen Abend in einem wirklich schönen Ambiente mit sehr gutem Essen und unterhaltsamen Service verbringen möchte, ist im Crackers genau richtig.

IMG_0046

IMG_0053

Ein Gedanke zu “Gourmet Girls-Dinner bei einem alten Bekannten. Oder auch: Aus Cookies wird Crackers.

  1. Pingback: Gourmet Girls-Dinner im CRACKERS | Fräulein Anna Schoen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s